Bei Kälte sollten speziell Stirn und Ohren mit einer Mütze vor Unterkühlung geschützt werden...

Ältere Menschen profitieren laut einer aktuellen Studie deutlich davon, sich jährlich gegen Grippe (Influenza) impfen zu lassen...

Mediziner warnen zu Beginn der Koalitionsverhandlungen die Parteien davor, die Gesundheitsversorgung in Deutschland durch einen radikalen Systemwechsel zu gefährden. Nach Ansicht von führenden Ärzteverbänden wären die Risiken...

Bei den Vorsätzen für 2018 ist weniger Stress einer Umfrage zufolge erneut der häufigste Vorsatz für das neue Jahr. Dies ist generell aus medizinischer Sicht, aber auch speziell aus HNO-ärztlicher Sicht ein guter Vorsatz, denn...

Zwischen den Jahren werden wieder überall Silvesterböller gezündet. Doch die Knallkörper bergen nicht nur Verbrennungsrisiken, sondern sie können auch das Gehör schädigen…

Heuschnupfen-Patienten müssen aufpassen, wenn sie Weihnachtsplätzchen und Lebkuchen essen. Denn aufgrund von Kreuzallergien kann es passieren, dass sie überempfindlich auf Gewürze und Nüsse reagieren...

Häufige Schwindelattacken von Morbus Menière-Patienten können durch wenige Mittelohr-Injektionen beim HNO-Arzt vielfach geheilt werden. Zur Therapie stehen die beiden Wirkstoffe Gentamicin und Methylprednisolon zur Verfügung,...

News 1 bis 7 von 998

Aktuelles:

News Archiv

Niesen: Nase und Mund dabei nicht verschließen

19.01.2018

Niesen - es kündigt sich meist mit einem leichten Kribbeln in der Nase an, dann bricht der Nieser auch schon heraus. Dieser Impuls sollte nicht unterdrückt werden...

Patientenbehandlung am Quartalsende – HCHE-Studie kommt zu falschen Schlüssen

17.01.2018

Der Deutsche Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte kritisiert die Untersuchung des Hamburg Center for Health Economics (HCHE) zur Patientenbehandlung am Quartalsende...

Nachrichten Archiv: