Zur Übersicht

Chirotherapie

Chirotherapie, Behandlung bei Problemen am HaltungsapparatMit Hilfe der Chirotherapie können Funktionsstörungen am Haltungs- und Bewegungsapparat erkannt und behandelt werden. Durch spezielle Handgriffe werden Gelenke wieder in ihre ursprüngliche Position gebracht. Damit werden schmerzhafte Verspannungen und Blockaden gelöst. Zudem kann Druck auf den Nervenbahnen gemindert und etwaige Schmerzen gelindert werden.

In der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde findet die Chirotherapie unter anderem Anwendung bei Ohrenschmerzen, Hörsturz und Ohrgeräuschen (Tinnitus) sowie Schwindel und bei Beschwerden an den Kiefergelenken. Die Kosten werden in der Regel nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Aktuelles:

News Archiv

Bürolärm senkt Aufmerksamkeit beim Arbeiten

17.02.2017

Wer in einem Großraumbüro sitzt, hat sich scheinbar an einen hohen Lärmpegel gewöhnt. Studien zeigen jedoch, dass sich Lärm bei einigen Arbeiten nachteilig auswirkt...

Starke Grippewelle: Schon mehr als 40.000 Fälle

14.02.2017

Eine starke Grippewelle sorgt in Deutschland für volle Arztpraxen und Ausbrüche in Schulen und Altenheimen...

Nachrichten Archiv: