Aktuelle Meldungen von HNO-Ärzte-im-Netz

01.09.2017

Allergieprävention: Auf Milch und Eier bei der Beikost nicht verzichten

Viele Eltern geben ihrem Kleinkind keine Eier, Nüsse oder Milch, um es vor Allergien zu schützen. Neuen Studien zufolge erhöht der Verzicht auf bestimmte Lebensmittel aber das Risiko für eine Allergie sogar...

29.08.2017

Hörprobleme bei Erkältung sind nicht ungewöhnlich

Bei einer Erkältung treten oft auch Hörprobleme auf. Doch dies ist in der Regel kein Grund zur Sorge...

25.08.2017

Schule über schwere Allergie beim Kind informieren

Wenn bei einem Kind mit Allergie anaphylaktische Schocks möglich sind, sollten Eltern auf jeden Fall die Schule informieren...

23.08.2017

Gräser- und Kräuterpollen machen Allergikern zu schaffen

Wer jetzt unter juckenden und tränenden Augen leidet sowie eine laufende oder verstopfte Nase beklagt, könnte eine Gräserallergie oder Kräuterallergie haben. Betroffene sollten die Symptome beim HNO-Arzt abklären lassen...

18.08.2017

Mundtrockenheit kann Entzündungen begünstigen

Häufige Mundtrockenheit sowie Speichelsteine können zu unangenehmen und schmerzhaften Entzündungen der Mundschleimhaut oder der Speicheldrüsen führen. Daher sind ausreichend Trinken und eine Anregung des Speichelflusses ganz wichtig...

14.08.2017

Heftige Drehschwindelanfälle HNO-ärztlich abklären lassen

Schwindel ist ein Leitsymptom vieler Erkrankungen. Handelt es sich um heftige Drehschwindelanfälle, verbunden mit Hörproblemen, kann möglicherweise die so genannte Menière-Krankheit dahinter stecken...

08.08.2017

Wattestäbchen gehören nicht in (Kinder)Ohren

Immer wieder müssen Kinder in die Notaufnahme, weil sie durch Wattestäbchen verletzt wurden. Daher warnen Wissenschaftler im „Journal of Pediatrics“ vor dem Gebrauch von Wattestäbchen zur Reinigung von Kinderohren...

04.08.2017

Mit Mittelohrentzündung lieber nicht fliegen

Akute Infekte mit Fieber oder entzündetem Mittelohr können bei Flugreisen zur Qual werden. Aus dem Grund raten HNO-Ärzte dazu, vor allem bei kranken Kindern mit fiebrigen Infekten oder Mittelohrentzündung lieber auf Flugreisen zu verzichten...

02.08.2017

Wespen mit Wassernebel vertreiben

Im August haben Wespen Hochsaison. Um Wespen zu vertreiben, sollte man sie aber nicht anpusten, sondern lieber Wassernebel aus der Sprühflasche benutzen...

28.07.2017

Schluckstörungen kommen im Alter häufig vor

Etwa jeder Fünfte über 70 Jahren hat Probleme mit dem Schlucken. Unter den über 75-Jährigen ist sogar fast die Hälfte betroffen...

26.07.2017

Allergiepflanze Ambrosia gemeinsam bekämpfen

Wenn die Ambrosia-Pflanze zu blühen beginnt, droht Allergikern eine Zeit des Leidens. Fachleute rufen deshalb auch in diesem Jahr dazu auf, die Standorte zu melden, damit die Pflanze erfasst und vernichtet werden kann...

21.07.2017

Erkältet fliegen? Nasenspray schützt vor Ohrenschmerzen

Verschnupfte Kinder und Erwachsene, die mit "Sommergrippe" in den Urlaubsflieger steigen, sollten vor Abflug Nasenspray benutzen…

19.07.2017

Geruchssinn: Die Nase lässt sich nicht aus der Ruhe bringen

Wissenschaftler der Universität Göttingen haben den Einfluss von Lärm auf das menschliche Riechvermögen untersucht...

14.07.2017

Bei Heuschnupfen hilft Nasendusche mit Meersalz

Bei einem allergischen Schnupfen mit verstopfter Nase hilft oft eine Nasendusche. Damit das Spülen Linderung verschafft und nicht die Schleimhäute reizt, sind die richtigen "Zutaten" und das richtige Mischungsverhältnis wichtig...

11.07.2017

Ambrosia-Bekämpfung – großes Aktionsprogramm in Bayern gestartet

Die Pollen der Beifuß-Ambrosie sind gefürchtete Allergieauslöser. Die Reaktion bei Allergikern kann stärker ausfallen als beispielsweise bei Birken- oder Gräserpollen. Das Bayerische Gesundheitsministerium startet daher nun ihr jährliches großes Aktionsprogramm zur Ambrosia-Bekämpfung...