Aktuelle Meldungen von HNO-Ärzte-im-Netz

06.06.2010

Warnung vor asiatischer Gelee-Süßigkeit

Verbraucherschützer warnen vor so genannten Gelee-Minicups bzw. Jelly-Sweets, die man in Asia-Läden oder im Internet kaufen kann. Sie enthalten Verdickungsmittel, die in Europa verboten sind und – unzerkaut verschluckt – die Luftröhre verschließen können…

02.06.2010

Kühle Getränke lindern Schluckbeschwerden bei Scharlach

Haben sich Kinder mit Scharlach-Erregern infiziert, leiden sie unter einer Mandelentzündung mit tiefrotem Rachen, die das Schlucken erschwert. Kühle Getränke und Eis lindern die Beschwerden...

01.06.2010

Nasendusche lindert Heuschnupfen-Beschwerden

Bei Menschen mit einer Pollenallergie lindert eine tägliche bzw. zumindest mehrmals pro Woche angewandte Nasendusche die Beschwerden…

31.05.2010

Jedes 8. Kinder-Gehör ist lärmgeschädigt

Lärmbedingte Hörminderungen sind bereits im Kindes- und Jugendalter keine Seltenheit mehr. Laut einer Untersuchung des Umweltbundesamts ist heutzutage jedes 8. Kind zwischen 8 und 14 Jahren betroffen…

27.05.2010

Mundgeruch mit guter Hygiene und viel Wasser bekämpfen

Mundgeruch kann verschiedene Ursachen haben. Oft liegen die Probleme im Zahn- und Hals-Rachen-Bereich und sind meist gut behandelbar...

25.05.2010

Alte Medikamente richtig entsorgen

Die Entsorgung alter Medikamente stellt in vielen Privathaushalten ein Problem dar, zumal seit 2009 nicht mehr alle Apotheken Arzneireste entgegennehmen. Hier finden Sie Tipps zur sachgerechten Entsorgung von Hustensaft & Co.…

24.05.2010

Cochlea-Implantat: Mehr Sprechkompetenz bei früher Versorgung

Je früher gehörlose Kinder mit einem Cochlea-Implantat versorgt werden, desto mehr profitieren sie in ihrer Sprachentwicklung…

23.05.2010

Mundhöhlenkrebs bei Rauchern häufiger

Krebs der Mundhöhle und des Rachens tritt bei Rauchern bis zu 6-mal häufiger auf als bei Nichtrauchern…

20.05.2010

Zunehmender Hörverlust und Schwindel können Anzeichen eines gutartigen Hirntumors sein

Eine einseitige, sich zunehmend verschlechternde Hörstörung kombiniert mit Schwindelgefühlen kann in seltenen Fällen auf ein Akustikusneurinom hinweisen - eine Geschwulst, die von Zellen des Gleichgewichtsnervs ausgeht...

19.05.2010

Spontane Gesichtslähmung meist keine langwierige Erkrankung

Eine plötzlich auftretende Lähmung der Gesichtsmuskulatur wird von den Betroffenen oft als dramatisch erlebt, ist in der Regel aber nicht akut gefährlich. Dennoch sollte sie in jedem Fall ärztlich abgeklärt werden...

18.05.2010

Kinder mit Sprachproblemen untersuchen lassen

Kinder mit Sprachproblemen profitieren in der Regel von einer Sprachtherapie. Eltern sollten daher nicht zögern, bei einem Verdacht auf eine Sprachentwicklungsstörung einen HNO-Arzt aufzusuchen…

17.05.2010

Schilddrüsenkrebs: ständige Heiserkeit und Halsschmerzen sind Alarmzeichen

Die Fälle von Schilddrüsenkrebs steigen an. Frauen entwickeln ihn 3-mal so oft wie Männer. Ein Grund, selbst bei vermeintlich harmlosen Anzeichen hellhörig zu werden…

16.05.2010

Retraining bei stärkerem Tinnitus besonders wirksam

Bei Patienten mit einem chronischen Tinnitus steht der individuelle Umgang mit den Ohrgeräuschen im Vordergrund der Therapie. Die Langzeitwirksamkeit eines tagesklinischen intensiven Retrainings wurde jetzt an der Charité in Berlin untersucht…

13.05.2010

Mumps-Impfung schützt vor Hodenentzündung

Eine Mumps-Infektion kann vor allem im Jugend- und Erwachsenenalter nicht nur die Ohrspeicheldrüsen betreffen, sondern sich auch auf die Hoden ausdehnen – oft mit bleibenden Einschränkungen der Fruchtbarkeit…

12.05.2010

Hilft ein „Bakterien-Spray“ bei Paukenerguss?

Flüssigkeit im Mittelohr bereitet vielen Kindern Spätkomplikationen, manchmal ist sogar ein operativer Eingriff nötig. Möglicherweise kann ein Bakterien-Spray die Beschwerden lindern und eine Operation überflüssig machen, behaupten schwedische Forscher…