Aktuelle Meldungen von HNO-Ärzte-im-Netz

11.04.2010

Frühes Cochlea-Implantat steigert Lebensqualität erheblich

Spezielle Innenohr-Prothesen, Cochlea-Implantate, ermöglichen hochgradig schwerhörigen und gehörlosen Kindern häufig eine nahezu normale lautsprachliche Verständigung. Laut einer Studie bewerten betroffene Kinder ihre Lebensqualität genauso wie normal hörende Altersgenossen...

07.04.2010

Auf Raumdüfte lieber verzichten

Produkte zur angeblichen Verbesserung des Raumduftes sollten mit Vorsicht genossen werden. Eine Untersuchung des Deutschen Allergie- und Asthmabundes zeigte, dass viele Substanzen die Gesundheit belasten…

06.04.2010

AOK: Jeder fünfte männliche Schulanfänger braucht Sprachtherapie

Angehende ABC-Schützen brauchen häufig eine Sprachtherapie. Gut 20% der bei der AOK versicherten 6-jährigen Jungen begannen im Jahr vor der Einschulung eine entsprechende Behandlung. Bei den Mädchen dieser Altersgruppe waren es 14%...

04.04.2010

Schlafapnoe: Nächtliche Atemaussetzer schaden dem Gehirn

Starkes Schnarchen mit Atemaussetzern, eine so genannte Schlafapnoe, kann zu Gedächtnisstörungen führen und die generelle Leistungsfähigkeit des Gehirns einschränken...

01.04.2010

„Gefilterte“ Musik hilft bei Tinnitus

Eine spezielle Musiktherapie kann die Ohrgeräusche von Tinnitus-Patienten möglicherweise verringern. Dies ergab eine Untersuchung von Wissenschaftlern der Uni Münster...

30.03.2010

Häufiger Schmerzmittel-Konsum schädigt Männer-Ohren

Vor allem Männer unter 50 Jahren, die regelmäßig Analgetika wie Acetylsalicylsäure oder Paracetamol einnehmen, könnten auf lange Sicht ihr Gehör schädigen. Davor warnen amerikanische Forscher, die mehr als 26.000 Männer über 18 Jahre begleiteten…

29.03.2010

Thymian: Hilfreich bei verschiedenen Hustenformen

Thymian ist in erster Linie zur Behandlung von Husten geeignet. Zudem werden Thymian-Präparate aber auch bei Entzündungen des Mund- und Rachenraumes verwendet...

28.03.2010

Vorübergehende Hörstörung kann bei Kindern zu Fehlentwicklung im Hörzentrum führen

US-Wissenschaftler entdeckten, dass eine vorübergehende Hörminderung, wie z.B. bei einer Mittelohrentzündung, vor allem bei Kindern zu einer dauerhaft fehlerhaften Verarbeitung von akustischen Signalen im Hörzentrum des Gehirns führen kann…

24.03.2010

Cochlea-Implantat: Musiktherapie hilft Kindern bei der Sprachentwicklung

Eine Musiktherapie hilft schwerhörigen Kleinkindern mit Cochlea-Implantat beim Sprachverstehen. Das ergab eine aktuelle Untersuchung aus Israel…

23.03.2010

Tinnitus liegt nicht in der Familie

Akute und chronische Ohrgeräusche sind laut einer großen Untersuchung in den meisten Fällen nicht erblich bedingt. Dies ergab eine aktuelle Auswertung der Gesundheitsdaten von mehr als 50.000 Menschen…

21.03.2010

Krebsmedikament hilft gegen chronisches Nasenbluten

Morbus-Osler-Patienten, die aufgrund einer angeborenen Gefäßstörung unter starkem Nasenbluten leiden, könnten von einer Behandlung mit einem Wirkstoff profitieren, der eigentlich zur Hemmung von Krebszellen eingesetzt wird…

18.03.2010

Schnarchen kann zu verminderter Reaktion im Straßenverkehr führen

Schnarcher reagieren langsamer als nicht schnarchende Menschen, die 0,5 Promille Alkohol im Blut haben. Dies ergab eine aktuelle Untersuchung…

16.03.2010

Leben ohne Geruchssinn

Von einer so genannten Anosmie, d.h. einem fehlenden Geruchssinn, sind in Deutschland etwa 5% der Bevölkerung betroffen…

15.03.2010

Freiverkäufliche Heuschnupfen-Mittel haben teilweise starke Nebenwirkungen

Einige freiverkäufliche Antihistaminika, die zur Behandlung von Heuschnupfen eingesetzt werden, haben starke Nebenwirkungen. Pollenallergiker sollten daher mit ihrem HNO-Arzt besprechen, welche Medikamente für sie am besten geeignet sind…

14.03.2010

Hörprobleme beeinträchtigen Merkfähigkeit

Ein eingeschränktes Hörvermögen mindert die Merkfähigkeit für Gehörtes. Bereits leichte Hörprobleme wirken sich ungünstig auf die Gedächtnisleistung aus…