13.06.2017

Mit Dauerschnupfen sollten Senioren zum HNO-Arzt

©pressmaster - Fotolia.com

Wenn bei Senioren dauerhaft die Nase läuft, sollten sie einen HNO-Arzt aufsuchen. Denn bei älteren Menschen kann sich die Nasenschleimhaut verändern - mit der Folge, dass Fremdkörper länger in Kontakt mit der Schleimhaut bleiben und diese vermehrt anregen, Sekret zu bilden. 

Dem Dauerschnupfen kann aber auch eine Allergie oder eine chronische Entzündung der Nasennebenhöhlen zugrunde liegen. Der HNO-Arzt klärt die Ursache des Dauerschnupfens ab und berät zu den möglichen Behandlungsoptionen.

Quelle: dpa, Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände, äin-red

Aktuelles:

News Archiv

Niesen: Nase und Mund dabei nicht verschließen

19.01.2018

Niesen - es kündigt sich meist mit einem leichten Kribbeln in der Nase an, dann bricht der Nieser auch schon heraus. Dieser Impuls sollte nicht unterdrückt werden...

Patientenbehandlung am Quartalsende – HCHE-Studie kommt zu falschen Schlüssen

17.01.2018

Der Deutsche Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte kritisiert die Untersuchung des Hamburg Center for Health Economics (HCHE) zur Patientenbehandlung am Quartalsende...

Nachrichten Archiv: