13.06.2017

Mit Dauerschnupfen sollten Senioren zum HNO-Arzt

©pressmaster - Fotolia.com

Wenn bei Senioren dauerhaft die Nase läuft, sollten sie einen HNO-Arzt aufsuchen. Denn bei älteren Menschen kann sich die Nasenschleimhaut verändern - mit der Folge, dass Fremdkörper länger in Kontakt mit der Schleimhaut bleiben und diese vermehrt anregen, Sekret zu bilden. 

Dem Dauerschnupfen kann aber auch eine Allergie oder eine chronische Entzündung der Nasennebenhöhlen zugrunde liegen. Der HNO-Arzt klärt die Ursache des Dauerschnupfens ab und berät zu den möglichen Behandlungsoptionen.

Quelle: dpa, Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände, äin-red

Aktuelles:

News Archiv

Allergiepflanze Ambrosia gemeinsam bekämpfen

26.07.2017

Wenn die Ambrosia-Pflanze zu blühen beginnt, droht Allergikern eine Zeit des Leidens. Fachleute rufen deshalb auch in diesem Jahr dazu auf, die Standorte zu melden, damit die Pflanze erfasst und vernichtet werden kann...

Erkältet fliegen? Nasenspray schützt vor Ohrenschmerzen

21.07.2017

Verschnupfte Kinder und Erwachsene, die mit "Sommergrippe" in den Urlaubsflieger steigen, sollten vor Abflug Nasenspray benutzen…

Nachrichten Archiv: