Schwindel ist ein Leitsymptom vieler Erkrankungen. Handelt es sich um heftige Drehschwindelanfälle, verbunden mit Hörproblemen, kann möglicherweise die so genannte Menière-Krankheit dahinter stecken...

Immer wieder müssen Kinder in die Notaufnahme, weil sie durch Wattestäbchen verletzt wurden. Daher warnen Wissenschaftler im „Journal of Pediatrics“ vor dem Gebrauch von Wattestäbchen zur Reinigung von Kinderohren...

Akute Infekte mit Fieber oder entzündetem Mittelohr können bei Flugreisen zur Qual werden. Aus dem Grund raten HNO-Ärzte dazu, vor allem bei kranken Kindern mit fiebrigen Infekten oder Mittelohrentzündung lieber auf Flugreisen zu...

Im August haben Wespen Hochsaison. Um Wespen zu vertreiben, sollte man sie aber nicht anpusten, sondern lieber Wassernebel aus der Sprühflasche benutzen...

Etwa jeder Fünfte über 70 Jahren hat Probleme mit dem Schlucken. Unter den über 75-Jährigen ist sogar fast die Hälfte betroffen...

Wenn die Ambrosia-Pflanze zu blühen beginnt, droht Allergikern eine Zeit des Leidens. Fachleute rufen deshalb auch in diesem Jahr dazu auf, die Standorte zu melden, damit die Pflanze erfasst und vernichtet werden kann...

Verschnupfte Kinder und Erwachsene, die mit "Sommergrippe" in den Urlaubsflieger steigen, sollten vor Abflug Nasenspray benutzen…

Aktuelles:

News Archiv

Ständiger Lärm kann Tinnitus auslösen

20.09.2017

Lärm ist ein ständiger Begleiter im Alltag. Die Folgen andauernder Lärm-Belastung können von Unkonzentriertheit und erhöhtem Stressempfinden bis zum belastenden Tinnitus (Ohrensausen) führen...

Pilzinfektionen im Mund- und Rachenraum frühzeitig behandeln

13.09.2017

Eine starke Rötung, kombiniert mit weißen Flecken auf der Zunge, der Wangen-Innenseite und/oder im Rachen weist auf einen Pilzbefall im Mund- und Rachenraum hin. Begleitend treten oft ein Brennen, ein unangenehmer Geschmack und Schluckbeschwerden auf. Bei zu später Behandlung kann sich der Mundsoor ausbreiten, daher sollte frühzeitig ein HNO-Arzt aufgesucht werden...

Nachrichten Archiv: