Speicheldrüsenentzündung - Prognose und Verlauf

Unter einer Therapie heilen die akuten Speicheldrüsenentzündungen normaler Weise in wenigen Tagen vollständig aus. Ist allerdings eine nicht behandelte Verengung Ursache, besteht die Gefahr immer wiederkehrender Sialadenitiden, so dass eine genaue Ursachenforschung grundsätzlich wichtig ist. 

Die Entfernung einer Speicheldrüse bereitet meist keine Probleme, denn die verbleibenden Drüsen sorgen weiterhin für eine ausreichende Speichelproduktion.

Bei einer Operation, vor allem an der Ohrspeicheldrüse, besteht grundsätzlich das Risiko einer Schädigung der Gesichtsnerven mit nachfolgender Gesichtslähmung.

Aktuelles:

News Archiv

Internationaler Tag gegen Lärm 2017

25.04.2017

Am 26. April 2017 ist der 20. Internationale Tag gegen Lärm. Anlässlich diesen Tages ruft der Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte dazu auf, sich Lärmbelastung regelmäßig bewusst zu machen und im Alltag lärmbewusster zu handeln...

Lautes Spielzeug schadet Kinderohren besonders

21.04.2017

Nicht nur Dauerbeschallung schadet dem Gehör: Auch kurze, schrille Geräusche von Spielzeugpistolen oder Trillerpfeifen sind für Kinderohren gefährlich...

Nachrichten Archiv: