Riechstörungen – verschiedene Formen

Riechstörungen teilt man in quantitative und qualitative Formen ein. Die quantitativen Formen beschreiben eine verminderte oder verstärkte Geruchsempfindlichkeit, während die qualitativen u.a. eine veränderte oder falsche Wahrnehmung bestimmter Duftstoffe definiert.

Quantitative Riechstörungen

  • verminderte Empfindlichkeit gegenüber Geruchsreizen (Hyposmie)
  • deutliche Einschränkung oder Verlust der Empfindlichkeit gegenüber einem ganz bestimmten Duftstoff (partielle Anosmie)
  • deutliche Einschränkung des Riechvermögens, eine geringe Restwahrnehmung kann jedoch noch gegeben sein (funktionelle Anosmie)
  • kompletter Verlust des Riechvermögens (komplette Anosmie)
  • Überempfindlichkeit gegenüber Geruchsreizen (Hyperosmie)
  • erhöhte Empfindlichkeit gegenüber bestimmten Duftstoffen bei ansonsten normaler Geruchswahrnehmung (olfaktorische Intoleranz)

Qualitative Riechstörungen

  • veränderte Wahrnehmung von Geruchsreizen (Parosmie)
  • Wahrnehmung von Gerüchen, ohne dass Geruchsreize bestehen (Phantosmie)
  • Umdeutung einer Geruchswahrnehmung, bedingt durch starke Emotionen (Pseudosmie; Geruchsillusion); ein Krankheitswert besteht nur im Zusammenhang mit einer psychiatrischen Erkrankung

Aktuelles:

News Archiv

Akuter Hörsturz – Leitliniengerechte Behandlung nur als IGeL möglich

18.05.2017

Um einen Patienten mit akutem Hörsturz in der HNO-Praxis leitliniengerecht behandeln zu können, bedarf es eines Medikaments, das für diese Indikation in Deutschland nicht zugelassen ist und nicht über die gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet werden kann. Daher kann diese Leistung nur als individuelle Gesundheitsleistung (IGeL) erfolgen. Der Dt. Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte fordert endlich eine patientenorientierte Lösung...

Allergie: Immer mehr hochallergene Pflanzen kommen nach Deutschland

15.05.2017

Allergie-Experten befürchten, dass immer mehr hochallergene Pflanzen aus anderen Ländern nach Deutschland importiert werden. Hierzu gehören die Japanische Zeder und der Olivenbaum...

Nachrichten Archiv: