Akute Nasennebenhöhlenentzündung bei Kindern

Nasennebenhöhlenentzündungen treten bei Kindern meist erst ab dem Kleinkindalter auf, da die Nebenhöhlen der Nase noch nicht voll ausgebildet sind. Die Kieferhöhlen und Siebbeinzellen sind als erstes angelegt. Das Wachstum der Nebenhöhlen ist aber erst zwischen dem 15. und 20. Lebensjahr abgeschlossen.

Heulendes KindAufgrund der noch nicht vollständig ausgereiften Strukturen greift die Entzündung bei Kindern schneller auf die nebenliegenden Augenhöhlen über. Nachdem die Nasenhöhle auch direkt mit dem Ohr verbunden ist, kann sich vor allem bei Kleinkindern eine akute Mittelohrentzündung entwickeln oder sich zumindest das Verbindungsstück zwischen Nase und Ohr, die Ohrtrompete bzw. Tube, entzünden (Tubenkatarrh).

Aktuelles:

News Archiv

Bürolärm senkt Aufmerksamkeit beim Arbeiten

17.02.2017

Wer in einem Großraumbüro sitzt, hat sich scheinbar an einen hohen Lärmpegel gewöhnt. Studien zeigen jedoch, dass sich Lärm bei einigen Arbeiten nachteilig auswirkt...

Starke Grippewelle: Schon mehr als 40.000 Fälle

14.02.2017

Eine starke Grippewelle sorgt in Deutschland für volle Arztpraxen und Ausbrüche in Schulen und Altenheimen...

Nachrichten Archiv: