Grippe – Adressen und Links

Arbeitsgemeinschaft Influenza
http://influenza.rki.de
Während der Influenza-Saison (ab KW 40) veröffentlicht die AGI wöchentlich einen Bericht über die aktuelle Lage. Die AGI registriert die wöchentlichen Neuerkrankungen bzw. Arztkonsultationen nach Altersgruppen, Arbeitsunfähigkeiten bzw. Einrichtungsbesuchsverboten und Krankenhauseinweisungen.

Robert Koch-Institut (RKI)
Postfach 65 02 61
D-13302 Berlin
www.rki.de

www.wir-gegen-viren.de
Das RKI informiert in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärungen (BzgA) über die verschiedenen Grippe-Formen, gibt zahlreiche Tipps und verweist auf Aufklärungsbroschüren der Bundesregierung zur Neuen Grippe in 11 Sprachen (z.B. Arabisch, Griechisch, Polnisch, Russisch, Serbokratisch, Spanisch, Türkisch).

Aktuelles:

News Archiv

Nasennebenhöhlenentzündung nach Grippe-Infektion

21.02.2018

Eine Grippe schwächt die Abwehrkräfte, so dass es leicht zu weiteren Infektionen wie einer Nasennebenhöhlenentzündung kommen kann...

Grippewelle erreicht ihren Höhepunkt

15.02.2018

Die Grippe (Influenza) hat in Deutschland ihren Höhepunkt erreicht. Viele Menschen müssen mit Husten, Fieber, starken Gliederschmerzen, Kopfschmerzen und völligem Schlapp-Fühlen das Bett hüten...

Nachrichten Archiv: