Gesichtslähmung - allgemeine Tipps

Gegen die Lähmung des Nervus facialis kann man keine gezielte Vorsorge betreiben, man sollte allerdings Folgendes beherzigen:

  • Erkrankungen wie beispielsweise eine akute Mittelohrentzündung oder eine Borreliose sollten ernst genommen und ärztlich behandelt werden.
  • Bei gefahrengeneigter Arbeit oder beim Radfahren schützt das Tragen eines Helms den Kopf vor Verletzungen.
  • Man sollte seinen Kopf weder starken Unterkühlungen noch Zugluft aussetzen.

Aktuelles:

News Archiv

Nasennebenhöhlenentzündung nach Grippe-Infektion

21.02.2018

Eine Grippe schwächt die Abwehrkräfte, so dass es leicht zu weiteren Infektionen wie einer Nasennebenhöhlenentzündung kommen kann...

Grippewelle erreicht ihren Höhepunkt

15.02.2018

Die Grippe (Influenza) hat in Deutschland ihren Höhepunkt erreicht. Viele Menschen müssen mit Husten, Fieber, starken Gliederschmerzen, Kopfschmerzen und völligem Schlapp-Fühlen das Bett hüten...

Nachrichten Archiv: