Zur Übersicht

Die Stimm- und Klangbildung

MeetingZur Bildung unserer Stimme (Phonation) legen sich die Stimmbänder aneinander und werden mittels Durchpressen von Atemluft in Schwingungen versetzt. Vokale bilden wir durch Öffnen und Schließen der Stimmritze sowie durch Anspannen der Stimmbänder. Konsonanten hingegen entstehen im Mund mittels Gaumen, Zunge, Zähne und Lippen. Die Lautstärke der Stimme ist abhängig von der Intensität des Luftstroms, die Tonhöhe von der Schwingungsfrequenz.

Die Nase unterstützt uns bei der Stimm- und Klangbildung indem sie, und wahrscheinlich auch die Nasennebenhöhlen, als Resonanzraum dient. Ist die Nase verstopft, „näseln" wir
dementsprechend.

Aktuelles:

News Archiv

Erkältungszeit: Nasenspray nicht mit mehreren benutzen

12.12.2017

Auch wenn in der Erkältungszeit die ganze Familie mit verstopften Nasen zu kämpfen hat, gilt: Jeder benutzt sein eigenes Nasenspray...

Grippe: Impfschutz nicht vergessen!

06.12.2017

Auch wenn bereits erste Grippe-Fälle bundesweit aufgetreten sind, ist es noch nicht zu spät für eine Grippe-Impfung. Die letzte Grippesaison 2016/2017 war eine schwere Grippewelle und hat vor allem ältere Menschen stark getroffen...

Nachrichten Archiv: