Zur Übersicht

Mundhöhle und gesamter Halsbereich

Mann mit HalswehDer Hals-Nasen-Ohren-Arzt könnte dem ersten Anschein nach auch Mund-Nasen-Ohren-Arzt oder Rachen-Nasen-Ohren-Arzt heißen. Der Oberbegriff „Hals" zeigt aber, dass der HNO-Arzt neben Nase und Ohren mehr als nur den Mund- und Rachen-Raum abdeckt. Er ist ein Spezialist für die Kopfregion und den weit gefassten Halsbereich. Er ist daher auch zuständig für Erkrankungen des Kehlkopfs, der Luftröhre sowie der Speiseröhre. Und selbst Erkrankungen der Schilddrüse zählen zu seinem Fachgebiet, zumindest im chirurgischen Bereich im Falle einer Mitbeteiligung der Schilddrüse bei einem Luftröhren-Eingriff oder bei bösartigen Kopf-Hals-Tumoren. Die Funktionsüberprüfung und die medikamentöse Therapie von Schilddrüsenerkrankungensind Aufgabe eines Spezialisten für Stoffwechselstörungen, eines Internisten bzw. Endokrinologen.

Bildquelle: ©ArTo / Fotolia.com

 

Aktuelles:

News Archiv

Welt-Asthma-Tag: Führt Klimaerwärmung zum Pollen-Kollaps?

28.04.2017

Der Husten und das Schniefen werden von Jahr zu Jahr schlimmer: Allergiker spüren bereits heute Anzeichen der weltweiten Erwärmung, sagen Ärzte. Was bringt da erst die Zukunft? Hierzu machen sich Experten anlässlich des Welt-Asthma-Tages am 2. Mai Gedanken...

Internationaler Tag gegen Lärm 2017

25.04.2017

Am 26. April 2017 ist der 20. Internationale Tag gegen Lärm. Anlässlich diesen Tages ruft der Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte dazu auf, sich Lärmbelastung regelmäßig bewusst zu machen und im Alltag lärmbewusster zu handeln...

Nachrichten Archiv: